moderne_essiganlagen

Technische Daten

Die Submersessiganlage LABU für professionelle und schnelle Umwandlung von Weinen und Fruchtweinen zu Essig entspricht der CE Norm und ist mit folgenden Systemen ausgestattet: Vollelektronische Steuerung, Volledelstahlanlage mit eingebauter Pumpe und dualem Belüftungssystem.

Temperierung durch energiesparende 220 V Heizanlage. Ab der 150 Liter Anlage ist auch ein Überhitzungsschutz eingebaut, so dass die Sicherheit der Essigkulturen gewährleistet ist.

 

Maschinengrößen:

20 Liter, 150 Liter, 240 Liter, 300 Liter, 450 Liter und 600 Liter Füllmenge

 

Abmessungen und Gewicht

Anlage    Aussendurchmesser    Höhe    Gewicht
LABU 20    300 mm    900 mm    15 kg
LABU 150    650 mm    1100 mm    68 kg
LABU 240    780 mm    1100 mm    86 kg
LABU 300    870 mm    1100 mm    106 kg
LABU 450    1030 mm    1100 mm    126 kg
LABU 600    1030 mm    1300 mm    146 kg

 

Stromverbrauch

Die Essiganlage LABU wurde auf minimalen Stromverbrauch konzipiert. Je nach Größe werden folgende Mengen an Strom verbraucht (siehe Tabelle). Die Heizung ist meist nur im Winter notwendig, wenn die Flüssigkeit, die in die Maschine kommen soll, kalt ist.  Sie schaltet sich automatisch aus und ein. Selbstverständlich können die Schaltpunke von Ihnen selbst frei gewählt werden.

 

Anlage    Stromverbrauch Pumpe   Heizung
LABU 20    153 Watt         + 500 Watt
LABU 150    590 Watt      + 500 Watt
LABU 240    590 Watt      + 500 Watt
LABU 450    1180 Watt    + 500 Watt
LABU 600    1770 Watt    + 500 Watt

Zur Arbeit mit der Essiganlage LABU