web-nachhaltigkeit-1Wir produzieren nachhaltig mit positiver CO2-Bilanz

Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur ein Wort, sondern wir versuchen bereits seit dem Jahr 2004 unseren Worten auch Taten folgen zu lassen.

Bereits seit damals arbeiten wir intensiv an verschiedenen Systemen zur Energierückgewinnung und versuchen, mit allem Möglichen CO2-Produktion zu vermeiden. Und das hat bis 2016 gute Früchte getragen: Wir haben eine positive CO2-Bilanz, dh. wir verbrauchen sogar noch CO2, das andere produzieren.

Im Zeitplan wurden folgende Systeme verwirklicht:

  • 2004: Bau einer Regenwasserzisterne mit 20 m³ Inhalt zur Kühlung der Essiganlagen und für Brauchwasser rund um den Betrieb. Tiefenbohrung in 120 m Tiefe, um die Wärme der Essiganlagen gegen die Solelösung rückzukühlen. Die Erde erwärmt sich langsam aber sicher und mittels Wärmepumpe wird seit damals das Einfamilienhaus mit Warmwasser und Wärme versorgt. Beheizung des Verkaufsraumes über Fußbodenheizung durch die Abwärme der Essiganlagen
  • 2011: Bau der 2.ten Regenwasserzisterne mit ebenfalls 20m³ Inhalt. Erstellen von 2 Solekreisläufen: Kreis 1 im Boden und Kreis 2 direkt in der Regenwasserzisterne, um ständig Kaltwasser zu produzieren. Diese beiden Kreisläufe hängen an einer Wärmepumpe, die Warmwasser für die Abfüllung unserer Essige produziert.  Gleichzeitig schaffen wir es damit, die gesamte Produktionsstätte zu heizen. Der Betrieb benötigt keine fossilen Brennstoffe.
  • 2011: Errichtung einer 7,2 KW Photovoltaikanlage um etwa 40 % des Betriebsstromes selbst zu produzieren.
  • 2012: Errichtung der zweiten 7,2 KW Photovoltaikanlage – jetzt sind wir fast schon Eigenstromproduzenten.
  • 2016: Umstellung des Fuhrparks auf ein Elektrofahrzeug. Ab jetzt haben wir eine positive CO2-Bilanz. Wir verarbeiten ca. 2,8 to CO2 – das ist besser als CO2-neutral.
    Als einer von 4 Betrieben aus ganz Österreich: Nominiert zum Österreichischen Klimaschutzpreis.
    Link: www.klimaschutzpreis.at


Viele kleine Schritte und Aktivitäten, die im Essigzentrum umgesetzt werden, ermöglichen vielleicht auch der nächsten Generation eine lebenswerte (Um)welt!

Und so ist das Wetter derzeit bei uns:
Wetterstation Fischerauer